Samstag, 3. Dezember 2016

Frag Oma: Maroni richtig backen

Maroni und ein Glas Orangenpunsch gehören zum Adventwochenende wie der Adventkranz und das Backen von Vanillekipferln. Doch wie bäckt man die Maroni zuhause eigentlich richtig? Wir haben bei Oma nachgefragt. 

Wenn du Maroni zuhause backen willst, nimm ein großes Backblech oder eine feuerfeste Form und bedecke den Boden davon mit Wasser. Heize das Backrohr auf 220°C vor. Ritze die Maroni mit einem scharfen Messer längsseitig mit einem Schlitz ein. Jetzt die Maroni auf das Backblech bzw. in die Form mit dem Wasser legen und in das Backrohr schieben. Stelle eine kleine Schale Wasser in das Backrohr dazu. Jetzt die Kastanien etwa 30 Minuten lang backen – so lange, bis sich die Schale leicht wölbt. Dann kannst du sie herausnehmen und nach dem ersten Abkühlen ganz leicht aufknacken. Viel Spaß!



Foto: Fotolia, Montage

Freitag, 2. Dezember 2016

Wärmende Rezepte: Iss dich warm!

Geht es dir auch so wie mir und hast du oft kalte Hände und Füße? Bibberst du oft bei diesen Temperaturen? Mein Tipp: Probiere die richtigen Winterrezepte, und mach dich von innen heraus warm! 

Maroni, bestimmte Fleischarten, Wintergemüse und einige Gewürze
heizen und von innen heraus ein. 
Im Winter, wenn es draußen richtig kalt ist, können wir uns zuhause ganz gemütlich „warm essen“. Denn bestimmte Lebensmittel geben direkt in unserem Körper Wärme ab und lassen uns gleich besser fühlen. Das weiß man in China schon seit Tausenden Jahren, und auch bei uns hat das Wissen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin Einzug in die Winterküche gehalten. Zu den wärmenden Nahrungsmitteln zählen unsere traditionellen Wintergemüse wie z.B. Rotkraut und Kraut im Allgemeinen, Porree, Kürbis, Wildfleischarten (Hirsch, Fasan etc.), Lamm, aber auch Walnüsse, Maroni und Trockenfrüchte und bestimmte Gewürze wie Zimt, Kardamon, Chili, Ingwer, Koriander, Kreuzkümmel oder Muskat uvm.

Wenig geeignet im Winter ist Rohkost und frisches Obst, insbesondere sind Zitrusfrüchte für den Körper laut TCM sehr kalt. Ob in der Früh, zu Mittag oder am Abend – ein gekochtes Gericht ist immer besser als ein schneller Snack aus der kalten Küche zwischendurch. Denn wer vom Bauch heraus gewärmt ist, ist weniger anfällig für Erkältungen. Auch beim Trinken wird es warm: Genieße Flüssiges auch lieber warm als kalt. So lieben wir die kalten Tage!

Hier sind eine paar Winterrezepte, die dich aufwärmen: 
Kartoffel-Parmesansouffle
Schwedischer Baiserkuchen mit Preiselbeersahne
Bratäpfel – das beste Rezept für Weihnachten
Winterlicher Eierlikörpunsch
Kürbissuppe Rezept
Alt Wiener Suppentopf




Foto: Fotolia

Mittwoch, 30. November 2016

Nostalgischer Adventkalender zum Selber Befüllen

Du hast noch keinen Adventkalender für deine Lieblinge? Dann wird es aber Zeit! Ich habe ein besonders hübsches Exemplar zum Selber Befüllen gefunden, das deine Schätze bestimmt begeistern wird. 


Für meine beiden Kinder im Alter von vier und 14 Jahren ist dieses Adventkalenderdorfder ideale Wegbereiter für Weihnachten. Die 24 Häuschen werden selbst zusammengefaltet, die 24 Nummern werden als Aufkleber in Gold mitgeliefert und können selbst angebracht werden. Alle Häuschen sehen etwas anders aus und sind mit nostalgischen Bildern von Menschen, Tieren, Schneemännern und Weihnachtsdekorationen verziert.
Ich habe dieses Weihnachtsdorf auf einem kleinen, weißen Couchtisch von IKEA aufgestellt, auf den zu Weihnachten dann der Christbaum seinen Platz finden wird. Man kann die einzelnen Häuser aber auch aufhängen, was ich selbst aber etwas unpraktisch finde, denn wenn ein Inhalt des Hauses einmal etwas schwerer ist, fällt es womöglich durch den gesteckten Boden durch.

Als Füllung habe ich mitunter folgende Utensilien besorgt, die ich einerseits im Billa Online Shop bestellt und andererseits bei Bipa und Libro erstanden habe: Kleine Weihnachtsmänner aus Schokolade von Lindt, Krampusse und Nikoläuse von Milka für den 5. und 6. Dezember, Nagellack, Lidschatten von essence, einen Labello mit Melonengeschmack, eine Mini-Portion einer Haarkur, eine Minidose nivea Soft, kleine Stempel mit kindlichen Tiermotiven, zwei kleine Fläschchen mit Glitzerstaub und einem Weihnachtsmann bzw. Weihnachsengel darin, einen Radiergummi in Form eines iphones, zwei kleine Säckcken mit einer Schutzengelfigur darin, eine Minischneekugel, in welche der Weihnachsmann eingeschlossen ist und so weiiter und so fort. Also wirklich: Es macht Spaß, so einen niedlichen Adventkalender zusammenzustecken und mit lustigem Krimskrams zu bestücken. Heute ist der 30. November. Wenn du jetzt ganz schnell bestellst, ist es fast noch nicht zu spät ...!



Hier kannst du das entzückende nostalgische Adventkalenderdorf bestellen




Weitere Last-Minute-Adventkalender zum Bestellen:



Dienstag, 29. November 2016


Tagliatelle mit Grana Padano und Prosciutto

Ein schnelles und zugleich edles Gericht aus der Cocina Italiana sind diese Tagliatelle mit Grana Padano und Prosciutto. 



Tagliatelle mit Grana Padano und Prosciutto – du brauchst:


Grana Padano und Prosciutto: So schnell kannst du dir und deinem Schatz
mit einem feinen Essen eine Freude machen!
1 Zwiebel
2 EL Butter
100 g Prosciutto di San Diele
100 g Grana Padano di San Diele
200 ml Schlagobers
350 g Tagliatelle
Frische Petersilie zum Dekorieren
Salz & Pfeffer


So geht's:

Für die Tagliatelle mit Grana Padano und Prosciutto die Butter in einer Pfanne schmelzen. Die Zwiebeln klein würfeln und darin glasig andünsten, sodass sie nicht braun wird. Die Hälfte des Prosciuttos klein schneiden und dazu geben und den Schlagobers dazu geben. Etwas köcheln lassen, auf die Seite stellen und zudecken.
Tagliatelle in Salzwasser al dente kochen, herausnehmen. Die Sauce auf kleiner Hitze am Herd stehen lassen und die Hälfte des Käses klein hoblen und dazu geben. Die andere Hälfte des Grana Padano mit einer Hobel in dünne Scheiben schneiden. Die Sauce mit den Tagliatelle vermengen. Auf Tellern anrichten und mit Grana Padano und Petersilie dekorieren.

Foto: Prosser

Freitag, 25. November 2016

Gesunde Snacks für kuschelige Herbsttage

Dass Snacken nicht ungesund sein muss, zeigen die neuen Kreationen von der Lieferei. Ich habe sie getestet – und war überrascht.


Offen gestanden bin ich eher ein Spontan-Esser. Also, ich wäre von selbst nicht auf die Idee gekommen, gesunde Snacks für einen entspannten Fernsehabend auf die Couch zu bringen. Doch als ich auf die folgenden Produkte aufmerksam wurde, dachte ich mir erstmals: Warum eigentlich nicht?

Und so habe ich mich in Gesellschaft meines Schatzes bei einem Netflix-Abend durch die Superfood-"Moviebox" mit folgenden Produkten gekostet:

Raw Gorilla Munchies
Aus gekeimtem Buchweizen, getrockneten Datteln, Feigen, Sonnenblumenkernen, Mandeln, Macapulver und Zimt sind diese münzgroßen Chips gemacht, die allerdings etwas dicker als normale Chips sind und sind beim Kauen weich. Sie erinnern vom Geschmack her an Müsliriegel. Nicht zu süß, fruchtig, nussig und ballaststoffreich. Für meinen Geschmack etwas zu wenig "Wow", aber für alle, die aus Überzeugung durch und durch auf gesunde Ernährung setzen wollen, sicherlich eine gelungene und schmackhafte Alternative zu normalen Cookies.
Bewertung: ***

Sonntag, 20. November 2016

Holland: Unsere Reise in den Käsehimmel

Bei unser Reise nach Amsterdam hat uns vor allem eines beeindruckt: Der Holländische Käse. Wir haben die Orte Volendam und Edam besucht und uns durch die niederländische Käsevielfalt gekostet. 


Holland, käse, holländischer Käse, Edam, Zaanse schans, volendam
Volendam: ein niedliches Fischerörtchen
nahe Amsterdam
Volendam ist ein kleiner Fischerort etwa 30 Minuten von Amsterdam entfernt, in dem die Welt noch heil ist. Niedliche Holz- und Backsteinhäuser mit grünen Giebeln reihen sich gassenweise aneinander und sind von den kleinen Kanälen, den Grachten, durchzogen. Wer hier einen modernen Supermarkt erwartet, ist fehl am Platz. Die Menschen kaufen hier ganz traditionell beim Bäcker und beim Fleischer ein, zu denen sie mit dem Drahtesel radeln. Wenn man die niedlichen Gässchen, die mit Pflastersteinen gelegt sind, hinter sich gelassen hat, kommt man direkt an den Hafen, in dem sich kleine Cafés, Restaurants und Läden nebeneinander präsentieren.

Etwa zehn Autominuten vom Fischerort entfernt liegt eine Dependance des holländischen Käseproduzenten Henri Willig, der seine Erzeugnisse in über 30 Länder weltweit exportiert. Hier haben wir den Käsefarmerinnen dabei zugesehen, wie sie ihren herrlichen Käse in verschiedenen Reifegraden und Geschmacksrichtungen zubereiten. Von der Kuh, vom Schaf oder von der Ziege werden die Erzeugnisse zusammen mit verschiedenen Senfsaucen zur Verkostung angeboten.

Samstag, 29. Oktober 2016

Kürbiskuchen – nussig, luftig, leicht!

Kürbiskuchen Rezepte passen perfekt zu Halloween. Dieser Kuchen hier ist so saftig, dass du ihn unbedingt probieren musst!

Kürbiskuchen, kürbiskuchen rezept, kürbis
Kürbiskuchen mit Hasenüssen: ein fruchtig-luftiger Genuss!

Kürbiskuchen – du brauchst: 

400 g Zucker
3 Eier
400 g Kürbis
200 g Öl
150 g Haselnüsse
250 g Mehl
3/4 Packung Backpulver
1 TL Zimt
Marillenmarmelade

Für die Glasur:
150 g Zartbitter Konfitüre
150 ml Schlagobers