Header Ads


Fajitas: Das beliebteste Gericht aus Mexico!

Eine Kombination von Farben und Geschmacksharmonie macht diese
feurige Spezialität zum idealen Gericht für einen würzigen Abend alleine, zu zweit oder zu viert!


Du brauchst für 4 Personen:





Fajitas, Fajitas Rezept
1 grünen, 1 roten und 1 gelben Paprika, 
1 kleine Dose Mais, 
1 kleine Dose Bohnen, 
1/2 kg Rindfleisch, 
1/2 kg Hühnerfleisch
, 1 Zwiebel
, 3 Knoblauchzehen gepresst
, Salz, Pfeffer
, Paprikapulver, 
1 EL Majoran
, 1 Schuss Rotwein, 
1 Schuss Essig,
1 Prise Cayennepfeffer
, 100 g Butter
, 100 ml Schlagobers, 
Tortillas zum Einwickeln oder Reis 
Cheddarkäse zum Bestreuen
, 250 g Sauerrahm oder Creme fraiche


So geht's:



Paprika in Streifen schneiden, Zwiebel hacken, Fleisch ebenso in Streifen schneiden. Bohnen und Mais waschen und abtropfen lassen. Zwiebel in Butter anbraten, das Hühnerfleisch beigeben, etwas salzen. Wenn das Fleisch Medium gebraten ist, aus der Pfanne nehmen. Jetzt das Rindfleisch mit Salz und Pfeffer anbraten. Wenn das Fleisch medium durchgebraten ist, das Fleisch aus der Pfanne nehmen und das Wasser weggießen.

Knoblauch anbraten, dann beide Fleischsorten beimengen und richtig durchbraten. Paprika, Mais und Bohnen beigeben und ein paar Minuten brutzeln lassen. Mit und Essig Rotwein ablöschen und mit Schlagobers aufgießen. Salzen, Pfeffern, Cayennepfeffer, Paprikapulver und Majoran beigeben. Ca. 15 Min. zugedeckt kochen lassen. Dann Deckel abnehmen und Flüssigkeit verdampfen lassen. Von der Herdplatte nehmen und mit Käse bestreuen. Auf einem Teller in Tortillas eingewickelt servieren.
Ich esse die Fajitas auch gerne einfach nur mit Reis: einen Löffel Sauerrahm oder Creme fraiche auf den Teller geben - fertig. Schmeckt toll! 




Fotocredit: Fotolia