Header Ads

Panetela mit Merengue

Dieser Kuchen ist in Kuba Fixprogramm bei jeder Geburtstagsparty. Der luftige helle Teig wird langsam gebacken und mit einer süßen Baiserhaube überzogen. Jetzt sind für eine fruchtige Deko keine Grenzen gesetzt!


Panetela mit Merengue, kubanische Rezepte
Beim Verzieren dieses Kuchens kannst du dich austoben.

Du brauchst: 


Für den Panetela-Kuchen:
1 Tasse Mehl, 1 Teelöffel Backpulver
, 4 Eier
, 1 Tasse Zucker
, 5 Esslöffel Wasser
, 1 Esslöffel Vanille, Salz

Für den Merengue: 
360 g Zucker, 4 Eiweiß

Deko: 
Früchte nach Belieben, hier: Himbeeren und Krokant




Panetele mit Merengue, Kubanische Rezepte



So geht's:


Die wirklich leckere Alternative zum Schokokuchen!
Eine 39 x 27 x 2.5 cm große Kuchenform einfetten und bröseln. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver sieben. Die Eier ca. 10 Minuten lang schlagen bis sie eine festere Konsistenz annehmen. Nach und nach den Zucker dazu geben.

Anschließend Wasser und Vanille hinzufügen, zuletzt die trockenen Zutaten mit einem Kochlöffel oder mit dem Mixer untermischen. Den Teig in die Backform füllen und 30 Minuten lang backen.  Bevor der Kuchen abkühlt, die Ränder mit einem Messer aus der Form lösen und auf einen Teller geben.

Für den Merengue den Eischnee mindestens 10 Minuten lang schlagen, dabei langsam den Zucker beimengen. Jetzt den Kuchen damit großzügig überziehen und mit Früchten nach Belieben dekorieren. Im Kühlschrank so lange stehen lassen, bis der Überzug hart wird.






Du kannst auch den Kuchen vor dem Überziehen in der Mitte teilen und mit Eiscreme oder Fruchtmark füllen. Fülle dazu die verwendeten Früchte in einem Mixer, dann die untere Kuchenhälfte mit dem Mark bestreichen, zudecken und wie oben beschrieben mit Merengue-Haube überziehen.

Das könnte dich auch interessieren: Kindergeburtstag Ideen

Text: Susanne Prosser