Header Ads

Restaurants Wien: Wir haben dich zum (Fr)Essen gern!


Kaffeehaus, Heuriger und Szenerestaurant: eine kulinarische Entdeckungsreise durch Restaurants in Wien zahlt sich aus.

Das kleinste Bundesland mit der Hauptstadt Wien wartet historisch, kulturell und kulinarisch mit vielen Highlights und auch Geheimtipps auf: Vom urigen Schnitzelwirt „Figlmüller“ in der Altstadt bis zum Heurigen mitten in den Weinbergen, vom traditionsreichen Wiener Kaffeehaus Sacher, in dem man Einspänner trinkt und die weltberühmte Schokotorte isst - bis zum kultigen Szenelokal am Donaukanal: Restaurants in Wien gibt es für jeden Geschmack.  Als langjährige Wahlwienerin habe ich einige ausfindig gemacht.

Restaurants Wien für Urige


Die einzigartige Heurigengegend im 19. Bezirk ist für romantische Stunden zu zweit prädestiniert – ob Sommer oder Winter. So hat der fantastische Panoramablick über Wien dem Weingut am Reisenberg im altwiener Grinzing nicht umsonst den Ruf des schönsten Heurigers der Stadt beschert. Ein Restaurant in Wien, bei dem du auf der noblen Terrasse oder in der modernen, chilligen Lounge klassische Heurigen-Hausmannskost wie Backhendl, Blunzen  oder Kümmelbraten schlemmst, dazu gibt es ausgewählte mediterrane Schmankerln wie mariniertes Gemüse oder kleine Aufläufe.

In den idyllischen Gärten und Höfen des legendären Schreiberhauses am Fuße der Höhenstraße, oder im „Zeiler“ am Hauerweg schmeckt der Riesling in trauter Zweisamkeit noch besser.




Restaurants Wien für Extravagante


Wer mit dem Auto die Himmelstraße entlang nach oben fährt, kehrt oben angekommen am Cobenzl in das „Oktogon“ zum himmlischen Genießen ein. Die Speisekarte wird je nach Jahreszeit neu zusammengestellt, und für die Gerichte werden Zutaten aus biologischer und regionaler Landwirtschaft verwendet. Die Natur ist der beste Berater dieses feinen Café Restaurants in Wien im Biosphärenpark Wienerwald, der den Gästen ebenso einen atemberaubenden Blick über Wien beschert. Die moderne Architektur des ebenerdigen Gebäudes ist achteckig aus Glas und Holz angelegt und stellt den Aufbau eines Baumes dar. Das kommt nicht von ungefähr: In unmittelbarer Nähe lockt der „Lebensbaumkreis“, ein Kreis aus Bäumen, von denen jeder einen Teil des Baumhoroskopes zeigt, immer wieder Vierliebte und Paare mit Kindern Kindern an. Der Lebensbaumkreis am Himmel ist ein energetischer Kraftort – nicht nur für Sonntagsausflüge und Abendspaziergänge in der Dämmerung.    


Restaurants Wien für Verliebte

Wer vielleicht einen besonderen Ort für einen ebenso besonderen Moment – vielleicht einen Heiratsantrag ? – sucht, ist beim luxuriösen Dinner im Riesenrad richtig. Im kristallinen Swarovski-Waggon wartet ein dreigängiges Menü in exklusivem Ambiente mit funkelnden Kristallen, roten Rosen und Kerzenlicht. Während sich das Wahrzeichen Wiens langsam mit 2,7 km pro Stunde dreht, dinierst du mit weitläufigem Blick über Wien.


Magst du es gerne schummrig? Dann probiere von den Restaurants Wien das Shanghai Tan – die „Schwester“ des beliebten Szenelokals Ramien in Mariahilf. Intim und hip ist die Atmosphäre im Keller des asiatischen Lokals. Umgeben von schwarzen Wänden und roten Lampions sitzt – oder besser gesagt LIEGST du zu zweit auf Seidenpölstern in abgetrennten Kojen. Serviert werden Spezialitäten aus China, Asien und Thailand wie Wan Tans, Nudeln aus dem Wok mit verschiedenen Zutaten oder Sate-Spieße.

Restaurants Wien für Familien


Immer wieder drängt sich bei städtischen Restaurants in Wien die Frage auf: Wie können wir den Kindern bloß die Langeweile vertreiben? Trotz des gängigen Problems sind Lokale, die auf Familien ausgerichtet sind, schwer zu finden. Einige wenige haben sich dennoch Gedanken gemacht – und werden auch den Bedürfnissen ihrer kleinen Gäste gerecht.
Das Restaurant Praterfee ist zwar nicht gerade das vornehmste seiner Art, dafür ist es mitten im Wiener Prater anzufinden und wegen seiner Luftburg und Trampolinanalage bei der ganzen Familie beliebt. Die Speisekarte bietet vor allem Grillgerichte und deftige Hausmannskost, aber auch Vegetarier kommen nicht zu kurz. 



Restaurants Wien für Elegante

Wer etwa den Sonntag gerne gemütlich wie genussreich angeht, kann mit der ganzen Familie ein Brunch in der Orangerie in Schönbrunn genießen: Eine Kinderbetreuerin unterhält die Sprösslinge, während die Eltern das Buffet mit Meeresfrüchten, Sushi oder Crepes auskosten. Im Advent wird ein Weihnachtsbrunch zusammengestellt, und der Schokoladebrunnen am Desserttisch darf zum Abschluss jedenfalls nicht fehlen.

Restaurants Wien mit gutbürgerlicher Küche

Bodenständig geht es beim Restaurant in Wien-Ottakring in Plachuttas Grünspan zu: Die Wiener Gastronomiedynastie rund um Mario Plachutta hat hier einen großzügigen Kinderspielplatz im Freien eingerichtet. Die Erwachsenen schlemmen nebenan unter Kastanienbäumen Waldviertler Surschnitzel oder Zwiebelrostbraten mit hausgebrautem Bier. Doch wer in eines von Plachuttas Restaurants einkehrt, sollte auch zum legendären Tafelspitz greifen. Alternativ dazu bietet sich der Alt Wiener Suppentopf an. Zum Dessert gibt es eine Variation aus Palatschinken oder Kaiserschmarrn. Doch auch im Winter sind kleine Gäste im Traditionsbetrieb willkommen: Für die Kinder stehen Fischstäbchen, Gemüselaibchen oder Riesenwürstel auf der Karte!



Restaurants Wien für Trendsetter


Szenegastronom Bernd Schlacher hatte mit seinem „Motto“ im fünften Bezirk schon die Lokalszene der Jungen und Hippen geprägt. Diesen Sommer hatte er sein neues Projekt eröffnet: Das Motto am Fluss ist in einem schiffartigen Gebilde am Donaukanal beim Schwedenplatz einquartiert. Das stylishe Lokal ist für den schnellen Kaffee zwischendurch genauso geeignet wie für ein feines Dinner. Geordert wird dann untermalt von DJ-Line-up etwa Artischockenrisotto mit getrockneten Tomaten, Jakobsmuscheln auf Blutwurst und Mangold mit Kren-Kokosschaum oder Hühnerbrust mit Zimt gebraten mit zweierlei Topinambur und Erbsen. Gleich 90 Falstaffpunkte und drei Hauben reihten das „Riegi“ rund um Küchenchef Georg Rotböck an die Spitze der Wiener Topgastronomie. Jeden Dienstag gibt es von 18 bis 21 Uhr ein after Work-Dinner aus drei Gängen um 39 Euro. Versuche mal gebratene Gänseleber mit Zwetschken und gestockter Mandelmilch und zum Nachtisch Kürbis-Mohntascherl mit Marille und Lavendel!


Restaurants Wien für Individualisten

Dass man manchmal Gewohntes bloß in neuem Rahmen präsentieren muss, zeigt Unternehmer Matteo Luisi mit seinem Restaurant in Wien namens Capa Tosta im Wiener Stadtpark. Das originelle Konzept hat es in sich. Pizza und Soul heißt die Formel: Am Wochenende wird im Lokal auf einer kleinen Bühne ein funkiges Live-Konzert dargeboten. Das Ambiente ist untypisch für eine Pizzeria: Die Farben Grün, Rot und Weiß wird man hier nicht finden, dafür ist das Interieur ganz cool in Schwarz und Weiß gehalten.

Soul, Funk and Wine gibt es auch im Weingut Artner in Höflein-Carnuntum – das Schwesternrestaurant in Wien am Franziskanerplatz ist dafür ein kulinarischer Hotspot der Wiener Society. Hier gibt es österreichische Küche auf hohem Niveau mit erlesenen Weinen in minimalistisch-schickem Lounge-Ambiente: Weiße Ledermöbel harmonieren mit hellem Holz und alten Ziegelgewölben. Rund 400 Weine stehen im eigenen Weinkeller bereit. 


Restaurant Wien für Gourmands

Auch im Gourmet Restaurant in Wien „At Eight“ im The Ring Hotel kommen Feinschmecker auf ihre Kosten, und zwar mit einer besonderen Finesse: Aromaküche heißt das Zauberwort. Hier verleihen Kräuter und Essenzen aus aller Welt z.B. aus Pfefferminze, Vanille, Nuss, Zimtrinde oder Zitronengras den Gerichten eine spezielle Note. Fingerspitzengefühl ist in der Küche gefragt: Bloß zwei bis drei Tropfen Öl mit drei Liter Olivenöl vermengt reichen aus, um Fleisch- und Fischgerichte in ein Geschmackserlebnis zu verwandeln. 


Nach Vietnam, Laos und Kambodscha entführen dich die Küchenmeister des Indochine 21 – zumindest kulinarisch. Suppeneintöpfe, Fisch und Krustentiere stehen ebenso auf der Speisekarte wie frische Gemüsevarianten mit Reis und exotischen Früchten. Liebhaber der fernöstlichen Küche treffen sich auch im Yohm am Petersplatz: Hier werden asiatische Spezialitäten aus Fleisch und Fisch serviert. Man muss also nicht weit reisen, um Tradition und Weltoffenheit zu erleben. In Wien ist alles möglich.








Figlmüller:
 Wollzeile 5
1010 Wien, 
Tel. 01/512 61 77
 www.figlmueller.at


Cafe Sacher
: Philharmonikerstrasse 4
1010 Wien
, Tel. 01 514560 
www.sacher.com
Oktogon am Himmel
: Himmelstraße Ecke Höhenstraße
, 1190 Wien 
www.himmel.at
Romantic Crystal Dinner am Riesenrad: 
Riesenradplatz 1
020 Wien
, Tel. 43 (0)1 729 54 30
www.wienerriesenrad.com


Heuriger Weingut am Reisenberg
: Oberer Reisenbergweg 15, 
1190 Wien, 
Tel. 01 320 93 93
www.weingutamreisenberg.at 


Shanghai Tan
: Gumpendorferstraße 9, 
1060 Wien
, Tel. 01 585 49 88
, www.shanghaitan.at


Kolariks Praterfee: 
Familienrestaurant-Trampolin-Luftburgen, 
Prater 121, 
A-1020 Wien, 
Tel.: +43 1 729 49 99-82, 
www.kolarik.at 


Plachuttas Grünspan
: Ottakringer Straße 266
, 1160 Wien, 
Tel. 01 
www.gruenspan.at 



Orangerie
: Linke Wienzeile/Ullmannstrasse 71
A, 1150 Wien, Tel. 01-89102
www.restaurant-orangerie.at


Motto am Fluss
: Schwedenplatz 2, 1010 Wien, 
Tel. 01 25 255 – 10
www.mottoamfluss.at

Riegi
: Schauflergasse 6, 
1010 Wien
, Tel. 43 1 532 91 26
, www.riegi.at 


Yohm: 
Petersplatz 3, 
1010 Wien, 
Tel. 01 533 29 00
, www.yohm.at


Capa Tosta: 
Am Stadtpark, 1010 Wien, 
Tel. 01/89 21 387 888, 
www.capatosta.at


Indochine 21
: Stubenring 18, 
1010 Wien, 
Tel. 01 513 76 60, 
www.indochine.at
Artner am Franziskanerplatz
: Franziskanerplatz 5, 1001 Wien, Tel. 01 503 50 34


at eight
: Kärntner Ring 8, 
1010 Wien
, Tel. 01 22 1 22
, www.ateight-restaurant.com





Das könnte dich auch interessieren: 
Tea in the City - Vienna meets New York