Header Ads

Dein Kleiderschrank im Check

Der Schrank quillt über, und du hast trotzdem nichts zum Anziehen? Ein Kleiderkasten-Check vom Profi räumt auf – und lässt alte Teile in neuem Licht erstrahlen.


Kennst du das: In der Ansammlung von unzähligen Kleidungsstücken, von denen du dich aus unerklärlichen Gründen nicht und nicht trennen willst, siehst du irgendwann das Kleid vor lauter Röcken nicht mehr. Selbst, wenn du wieder einmal ein schickes Einzelteil erstanden hast, heißt das noch lange nicht, dass das passende Outfit dazu im Schrank zu finden ist!

Neulich habe ich Ordnung in mein persönliches Klamotten-Sammelsurium gebracht. Das Resultat: Es stimmt, was Style-Coaches sagen. Lieber weniger und gute Teile, die sich miteinander kombinieren lassen, als irgendein Teil von allem. Was in keinem Kasten fehlen sollte: Die nötige Palette an Basic-Teilen plus kombifähige Blazer, Jacken, Westen, Gürtel oder andere Accessoires wie Ketten oder Tücher.



Ein besonderes Erlebnis ist ein Kleiderkasten-Check vom Profi. In Wien gibt es da z.B. die bekannte Trend-Expertin und Buchautorin Irmie Schamburek, die dich zuhause besucht und mit Profi-Blick systematisch ausmistet und neu kombiniert. Was dann passiert: So manche Teile, die du längst nicht mehr verwenden wolltest, kommen mit dem richtigen Accessoire plötzlich wieder zum Einsatz. Und statt ständig neue Teile anzuhäufen, wird diesmal alles, was wirklich nichts mehr taugt, einfach ausgemistet. Freu dich, dass du endlich wieder Platz in deinem Kasten hast - und du endlich nur mehr farb- und typgerechte Kleidungsstücke in deiner Garderobe findest! Und während das tägliche Grübeln vor dem Kleiderschrank bis vor Kurzem noch zermürbend war, wird diese Zeit am Morgen jetzt zum lustvollen Vergnügen!

Kleiderschrankcheck bei Style-Consultant Irmie Schamburek (re): 
www.trendvision.at  
   
Foto: Fotolia, Irmie Schamburek