Header Ads

Kichererbsen-Dal mit Zucchini und Edelweizen

Dieser indische Eintopf kommt ganz ohne Fleisch aus und schmeckt herrlich. Probiert es aus!



kichererbsen dal
Kichererbsen Dal: vegetaisch, gesund und extrem lecker!

Du brauchst:

1 Zwiebel
10 g frischen Ingwer
3 Knoblauchzehen
2 Zucchini
1 rote Chilischote
1 TL Keuzkümmelsamen
1 EL Sonnenblumenöl
1 TL Kurkumapulver,
1 TL gemahlener Koriander
1 TL edelsüßes Paprikapulver
500 g passierte Tomaten
300 ml Gemüsefond
200 g rote Linsen
1 Dose Kichererbsen
1 Bio-Zitrone
Salz
gehacktes Koriandergrün (nach Belieben)

So geht's:


Zwiebel, Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Chilischote und die Zucchini entkernen, waschen und ebenfalls fein würfeln. Den Kreuzkümmel in einem Topf leicht anrösten. Öl, Zwiebel, Ingwer, Knoblauch und Chili dazugeben und unter Rühren anbraten. Kurkuma, Koriander und Paprikapulver kurz mitbraten. Jetzt die Zucchini dazu geben und kurz anbraten, mit den passierten Tomaten und dem Fond aufgießen. Die Linsen hinzufügen, aufkochen lassen und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 15 Min. köcheln.

Die Kichererbsen in einem Sieb abgießen, waschen und nach ca. 5 Min. in den Topf dazu geben. Die Schale der Zitrone abreiben und den Saft auspressen. Zitronenschale unter das Dal rühren, kurz ziehen lassen. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken und mit Koriandergrün garnieren.

Dazu passt gekochter Edelweizen oder Reis.