Header Ads

Pfirsichtorte mit Joghurtcreme

Gestern hatte mein Liebster Geburtstag und ich überraschte ihn mit einer traumhaften Pfirsichtorte aus dem Kühlschrank! Hier das Pfirsichtorte-Rezept auch für euch :-)


pfirsichtorte
Pfirsichtorte mit Joghutcreme: Super im Sommer!

Du brauchst: 


Für den Tortenboden:
3 Stück Eier
150 g Staubzucker
1 Prise Salz
1 Packung Vanillezucker
1/2 Orange
1/2 Zitrone
150 ml Öl
250 g Mehl
1 Packung Backpulver
130 ml Pfirsichsaft aus der Dose

Für die Pfirsichcreme:
1 Dose Pfirsiche
250 g Joghurt
6 EL Staubzucker
Saft von Orange
5 Blätter Gelatine
200 ml Schlagobers

So geht's:

Für die Pfirsichtorte den Backofen auf 160 °C vorheizen. Eine Springform mit Öl ausstreichen und mit Mehl ausstauben.

Mehl und Backpulver mischen; Eier, Staubzucker, Salz, Vanillezucker, abgeriebene Zitrone und Orange zusammen mindestens 10 Minuten lang schaumig schlagen und das Öl langsam einlaufen lassen, etwa 1-2 Min.  weiter schlagen.
Für die Pfirsichtorte jetzt das Mehl abwechselnd mit dem Pfirsichsaft unter die Masse heben. Den Teig in die Tortenform füllen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 35 Min backen. Herausnehmen und in der Form auskühlen lassen.

Für die Pfirsichcreme den Schlagobers schlagen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Pfirsiche waschen und in ca. 1 cm dicke Spalten schneiden. Zucker und Joghurt glatt rühren und die Pfirsiche dazugeben. Den Orangensaft erwärmen und die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen und zur Joghurtmasse rühren. Den Schlagobers unterheben und auf den gekühlten Tortenboden gießen, glatt streichen und für ca. 5 Stunden kalt stellen.

Die Pfirsichtorte vorsichtig aus der Form lösen und mit Pfirsichspalten garnieren.