Header Ads

Kürbissuppe Rezept

Kürbissuppe gehört zum Herbst wie bunte Blätter auf den Bäumen. Ich habe zwar schon ein Rezept für Kürbissuppe veröffentlicht. Aber hier ist noch eines, das ihr vielleicht auch so lecker findet wie ich: rote Paprika und Curry machen die Geschmacksnuance.

kürbissuppe; kürbissuppe rezept
Kürbissuppe mal ganz kräftig: Rote Paprika, Curry und Chili geben dieser Suppe Feuer!

Kürbissuppe: Das brauchst du

 

kürbissuppe; kürbissuppe rezept
Kürbissuppe ist für mich einfach ein Muss im wunderschönen Herbst!
2 Hokkaidokürbisse
2  rote Paprika
frischer Ingwer
3  Knoblauchzehen
2 EL Butter
2 EL Curry
1 Liter Gemüsebrühe
100 g Crème fraîche
50 g getrocknete Kürbiskerne
6 TL Kürbiskernöl
Salz  
Pfeffer
Chilipulver

Kürbissuppe – Zubereitung:



Für die Kürbissuppe die Kürbisse waschen, schneiden und von den Kernen befreien, in grobe Würfel schneiden. Die Paprika ebenfalls entkernen und grob würfeln. Den Ingwer und den Knoblauch schälen und fein hacken. Jetzt die Butter in einem großen Topf schmelzen und die Hälfte des Ingwers mit dem Knoblauch andünsten. Den gewürfelten Kürbis dazugeben und kurz andünsten. Mit Curry, Salz, Pfeffer und Chili würzen und kurz weiter schmoren. Mit Gemüsebrühe ablöschen, die Kürbissuppe aufkochen und 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

In der Zwischenzeit für die Kürbissuppe die Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten. Die Kürbissuppe mit dem Pürierstab fein zerkleinern, aufkochen lassen. Die Crème fraîche und den restlichen Ingwer in die Kürbissuppe unterrühren. Auf den Tellern anrichten, mit Kürbiskernen bestreuen und mit Kürbiskernöl beträufeln.

Willst du deine Kürbissuppe ins Büro mitnehmen? Dann besorg dir diesen Mug für die Mikrowelle für deine Take Away Kürbissuppe!

  Sistema rot Kunststoff Take Away Becher