Header Ads

Kürbisrisotto mit gebratenen Jakobsmuscheln und Weißweinschaum

Mit Kürbis kann man so herrliche Gerichte kochen: Suppen, Aufläufe, Salate, Kuchen und ... Risotto! Bei diesem Rezept haben wir in die Gourmetküche geschaut: Denn bei Sterneköchen wie Gordon Ramsay darf Kürbisrisotto mit gebratenen Jakobsmuscheln und Weißweinschaum nicht fehlen.

Einmal Gourmetcuisine für zuhause, bitte! Aber gerne doch: Mit dem Kürbisrisotto mit gebratenen Jakobsmuscheln und Weißweinschaum wird jede(r) von uns im Nu zum Sternekoch! Nütze die Saison des herbstlichen Kürbisses, und verfeinere ihn dir mit einer Delikatesse aus dem Meer. Sie gehören nämlich zu den größten und besten essbaren Muscheln. Ihren Namen verdanken Sie übrigens dem heiligen Jakob, der der Schutzpatron der Pilger ist, insbesondere der Pilger des Jakobsweges versteht sich! Also dann, genießen wir eine Pilgerreise des Genusses bei uns daheim.

Du brauchst für 4 Personen:

300 ml Weißwein
500 ml Gemüsebrühe
400 g Kürbis
250 g Risottoreis
1 Zwiebel
50 g Parmesan
130 g Butter
1 Bund Petersilie
200 ml Schlagobers
2 EL Öl
1-2 Knoblauchzehen
12 Jakobsmuscheln
Salz, Pfeffer



Kürbisrisotto; Jakobsmuscheln, Kürbisrisotto mit Jakobsmuscheln

Kürbisrisotto - so geht's: 


Für das Kürbisrisotto 200 ml Wein und die Gemüsebrühe in einem großen Topf zum Kochen bringen. Den Kürbis würfeln und dazugeben, 10 Minuten köcheln lassen. Jetzt den Risottoreis dazugeben und alles zugedeckt 15 bis 20 Minuten kochen lassen, laufend umrühren und bei Bedarf noch etwas Wein oder Wasser nachgießen. Den Topf vom Herd nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Petersilie hacken und beimengen, den geriebenen Parmesan und 50 g Butter unterrühren und alles noch einmal abschmecken. Warm stellen.



Für den Weißweinschaum in einem Topf 100 ml des Weißweins mit 30 g Butter und der gehackten  Zwiebel erhitzen, etwa 2 Minuten reduzieren lassen, danach mit 200 ml Schlagobers aufgießen und 5 Minuten reduzieren lassen. Dann 50 g kalte Butter dazugeben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss die Jakobsmuscheln salzen und pfeffern. In einer Pfanne Öl mit Knoblauch erhitzen und die Jakobsmuscheln 1 Minute pro Seite braten. Alles auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort genießen.