Header Ads

Tomatencremesuppe mit süßen Kichererbsen

Dieses Rezept ist nicht nur relativ figurfreundlich, sondern auch noch vegan und superlecker. Probiert es doch mal aus :-)

Tomatencremesuppe mit Kichererbsen
Entdecke unterschiedliche Geschmacksnuancen auf einem Löffel!
Du brauchst für 4 Portionen: 


250 ml passierte Tomaten
2 Zwiebel
5 frische Tomaten
3 Knoblauchzehen
Olivenöl zum Braten
2 EL Balsamicoessig
1 Gemüsesuppenwürfel
Wasser nach Bedarf
Salz, Pfeffer

150 g Kichererbsen
etwas Zucker
50 g Butter



Zubereitung:

Die Zwiebel halbieren und Knoblauch schälen und pressen. mit Olivenöl in eine Pfanne geben und mit den Kichererbsen zusammen kurz anbraten. Nur die Erbsen aus der Pfanne nehmen, in eine Schüssel geben und mit Zucker bestreuen und verrühren.



 Tomaten schneiden, Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. In die Pfanne zu den Zwiebeln und dem Knoblauch geben, anbraten. Dann den Suppenwürfel darüberbröseln und mit Balsamico ablöschen, verrühren. Mit passierten Tomaten und etwas Wasser aufgießen, Butter dazu geben und etwas köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles in den Mixer geben und fein mixen. Auf Tellern mit den Kichererbsen anrichten und mit einigen Tropfen gutem Olivenöl beträufeln.

Übrigens: Wer es nicht hunderprozentig vegan haben muss, kann die Suppe auch mit etwas Schlagobers verfeinern.