Header Ads

Jerk Chicken – das Rezept aus Jamaika

Bei den winterlichen Temperaturen lässt die Karibik in der Küche grüßen: Wir haben ein jamaikanisches Jerk Chicken zubereitet – und waren begeistert von den Geschmäckern der exotischen Urlaubsküche!

Du brauchst: 


500 g Hühnerbrust
1 Zwiebel
2 Frühlingszwiebeln
50 g frischer Ingwer
3 frische Chilischoten
5 Knoblauchzehen
4 TL Olivenöl
2 Paprika
1 TL geriebene Limettenschale 
1 TL getrockneter Thymian
1/2 TL Muskat
1 TL Zimt
1 TL gemahlener Piment
1/2 TL Nelkenpulver
frischer Limettensaft von 1 Limette

So geht's:

Für das Jerk Chicken die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und schneiden, den Ingwer schälen und reiben. Die Frühlingszwiebeln ebenso klein würfeln. Alle Gewürze für die Marinade mit Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Limettensaft mischen. Das Fleisch mit der Marinade bedecken und mehere Stunden – am beste über Nacht – im Kühlschrank marinieren.

Danach die Paprika in Streifen schneiden. Das Öl in der Pfanne erhitzen und die marinierte Hühnerbrustfilets scharf anbraten. Die Chilischoten im Ganzen und die Paprika dazugeben und für ca. 10-15 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei ca. 180 °C stellen.

Auf Tellern mit Reis anrichten und mit Limettenscheiben garnieren.

Dazu passt: Reis Congri!

Das könnte dich auch interessieren:
Karibik Urlaub - ab ins ferne Paradies!
Pollo fricasse – kubanisches Hühnchen mit Congri und Tostones
Urlaubsküche Spanien: Eine Fiesta der Sinne