Header Ads

Heringssalat mit Äpfeln


Braucht ihr noch schnell ein Last-Minute-Rezept für den Aschermittwoch? Hier haben wir eines für euch: Heringsalat mit Äpfeln aus dem Buch "Winterküche" von Tanja Dusy (GU-Verlag). Gleich einkaufen gehen!

Du brauchst für 4–6 Personen:

6–7 Matjes-Doppelfilets (je ca. 100 g, ohne Gräten)

1 rote Zwiebel
2 Essiggurken
2 säuerliche Äpfel (z. B. Boskop)
1 1⁄2 EL frisch gepresster Zitronensaft

2 gegarte Rote Beten (vakuumverpackt, ca. 300 g)

1 EL Kapern
50 g Naturjoghurt
200 g Schmand
5 EL Sahne

1 TL scharfer Senf

4 EL Weißweinessig

Salz, Pfeffer
Zucker

1⁄2 Bund Dill

 

 

So geht's: 


1 Die Matjesfilets trocken tupfen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden, die Schwänze wegschneiden. Die Zwiebel schälen und wie die Gurken in kleine Würfel schneiden. Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Die Apfel- viertel längs halbieren, dann quer in schmale Scheibchen schneiden und sofort mit dem Zitronensaft mischen. Die Roten Beten in ca. 5 mm große Würfel schneiden. Die Kapern ganz fein hacken.

2 Für die Marinade den Joghurt mit Schmand, Sahne, Senf und Essig verrühren, kräftig mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Alle vorbereiteten Zutaten mit der Marinade in einer Schüssel mischen und zugedeckt 1 Std. im Kühlschrank marinieren lassen.

3 Vor dem Servieren den Dill abbrausen, trocken schütteln und die Spitzen fein hacken. Den Salat durchmischen, eventuell nochmals nachwürzen und den Dill unterheben. Fein dazu: dunkles Brot oder Schwarzbrot.