Header Ads

Kürbiskuchen – nussig, luftig, leicht!

Kürbiskuchen Rezepte passen perfekt zu Halloween. Dieser Kuchen hier ist so saftig, dass du ihn unbedingt probieren musst!

Kürbiskuchen, kürbiskuchen rezept, kürbis
Kürbiskuchen mit Hasenüssen: ein fruchtig-luftiger Genuss!

Kürbiskuchen – du brauchst: 

400 g Zucker
3 Eier
400 g Kürbis
200 g Öl
150 g Haselnüsse
250 g Mehl
3/4 Packung Backpulver
1 TL Zimt
Marillenmarmelade

Für die Glasur:
150 g Zartbitter Konfitüre
150 ml Schlagobers


 Kürbiskuchen - so geht's:

Für den Kürbiskuchen die Eier trennen, das Eiklar zu Schnee schlagen. Dann die Eidotter mit dem Zucker verrühren. Den Kürbis raspeln und beimengen. Jetzt das Öl in die Masse gießen und die Haselnüsse und den Zimt untermengen.

Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unterheben.
Den Teig für de Kürbiskuchen in eine Kuchenform füllen und im vorgeheizten Backrohr bei ca. 200°C 45-60 Minuten lang backen.

Nach dem Auskühlen die Schokolade mit dem Schlagobers in einer Pfanne schmelzen. Den Kuchen aufschneiden und mit Marillenmarmelade füllen, schließen und den Kürbiskuchen mit der Schokoglasur dünn überziehen.


Das könnte dich auch interessieren: 

Spinnennetzkekse für die Halloween-Party
Kürbissuppe Rezept
Kürbiscremesuppe das klassische Rezept
Heiße Weiße Schokolade mit Kürbis
Kürbisgnocchi in zarter Walnussbutter