Header Ads

Huhn mit Bärlauchsauce und Bärlauchknödeln

Suchen Sie noch ein Bärlauchrezept für diesen Frühling? Dann haben wir ein feines Hauptgericht für Sie: Huhn mit Bärlauchsauce und Bärlauchknödeln.




 Huhn mit Bärlauchsauce und Bärlauchknödeln; Bärlauch, Bärlauchrezepte, Rezepte mit Bärlauch
Huhn mit Bärlauchsauce und Bärlauchknödeln: Damit werden Sie Familie 
und Gäste begeistern.

Sie brauchen:



Für das Huhn:
1 ganzes Huhn
Salz

Für die Bärlauchsauce: 
2 EL Butter
1 Zwiebel
2 EL Mehl
200 ml Weißwein und 200 ml Wasser
2 Bund Bärlauch (ca. 200 g)
50 ml Schlagobers

Für die Bärlauchknödel: 
250 g Semmelwürfel
50 g Butter
1/2 Stk. Zwiebel (klein)
1 Bund (100 g)  Bärlauch
3 Eier
250 ml Milch
3 EL Mehl
Salz


Huhn mit Bärlauchsauce und Bärlauchknödeln – so geht's:



Das Huhn im Ganzen in vier Teile teilen, waschen und salzen. Bei 180 °C ca. 80 Minuten im Ofen garen.

Für die Bärlauchsauce den Bärlauch waschen, grob hacken. Die Zwiebel hacken und in Butter anschwitzen. Mit Mehl bestäuben, kurz anrösten. Mit dem Wein-Wassergemisch unter Rühren aufgießen. Die Hälfte des Bärlauchs dazu geben und 10 Minuten köcheln lassen. Dann den Rest des Bärlauchs und den Schlagobers dazu geben. Pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Für die Bärlauchknödel die Zwiebel schälen, fein hacken und in der Pfanne in Butter anbraten. Auskühlen lassen.

Die Eier aufschlagen und verquirlen. Mit Milch und Salz vermischen und über die Semmelwürfel gießen und salzen.

Den Bärlauch waschen, trocken schütteln und klein hacken. Dann den Bärlauch, die ausgekühlten Zwiebeln und die Semmelwürfelmasse gut vermischen und ca. 20 Minuten anziehen lassen.  Zum Schluss das Mehl untermengen.

Dann mit nassen Händen kleine Knödel formen und etwa 15 Minuten in siedendem Wasser ziehen lassen.

Das Huhn mit er Sauce auf Tellern anrichten, die Knödel aufschneiden und arrangieren und servieren.