Header Ads

Piña Colada Torte

Die Piña Colada Torte macht sich bestens als Geburtstagstorte im Sommer. Aber auch, wenn es nichts zu feiern gibt, bringt diese leichte Piña Colada Torte jetzt das tropische Gefühl von Urlaub nachhause.


Piña Colada Torte
Piña Colada Torte: Ein tropischer Genuss für zuhause.
(c) Prosser

Zutaten für die Piña Colada Torte:

Für den Teig:
2 Eier
125 g Zucker
100 ml Öl
100 ml Saft von ½ Zitrone mit Wasser
150 g Mehl
½ Pckg. Backpulver
Fett und Semmelbrösel für die Form


Für die Creme: 
500 g Magertopfen
250 g Mascarpone
1 Dose Ananas (Stücke)
9 Blatt Gelatine
100 g Zucker
80 g Kokosflocken
Raffaelos und Krokant zum Dekorieren



Zubereitung der Piña Colada Torte: 

Für die Piña Colada Torte den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Tortenform einölen und mit Bröseln bestreuen. Die Eier zusammen mit dem Zucker mit dem Mixer cremig schlagen. Das Öl und das Zitronensaftgemisch nach und nach dazugeben, dann das Mehl und das Backpulver rasch unter die Masse heben. Den Teig in die Form füllen und im Backofen bei Heißluft 180°C etwa 20-25 Min. backen. Herausnehmen und abkühlen lassen, nicht aus der Form nehmen.

Für die Creme der Piña Colada Torte den Topfen zusammen mit dem Mascarpone und dem Zucker im Mixer vermischen. Zwei Drittel der Ananas inklusive Saft ebenso in den Mixer geben. Anschließend die restlichen Ananasstücke unterheben. 

Die Gelatine aufweichen und schnell unter die Masse rühren. Alles auf die Torte geben und im Kühlschrank etwa 2 Stunden lang fest werden lassen.  Die Piña Colada Torte mit Raffaellos und Krokant dekorieren.