Header Ads

Weiße Spargelsuppe mit Basilikum

Spargel und Basilikum ist die Rockstar-Kombination der Saison. Diese Suppe ist ein frühlingshafter Traum und zeigt den Geschmack des Spargels von seiner besten Seite.


Weiße Spargelsuppe mit Basilikum. (c) Prosser

Weiße Spargelsuppe mit Basilikum – Zutaten: 



500 g Spargel
1 Zwiebel
50 g Butter
250 ml Gemüsebrühe
150 ml Weißwein
250 ml  Schlagobers
100 ml Schlagobers zum Schlagen
Eine Prise Muskatnuss
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Etwas Zucker
Basilikumblätter
2 Scheiben Toastbrot


Weiße Spargelsuppe mit Basilikum – Zubereitung: 


Den Spargel schälen und die Köpfe leicht schräg für die Einlage abschneiden und zur Seite stellen. Den verbliebenen Spargel grob schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln.

Die Zwiebelwürfel in einem Topf in der Butter glasig andünsten. Den Spargel dazu geben und mit der Brühe und dem Weißwein aufgießen. Etwa 20 Minuten lang köcheln lassen, bis der Spargel weich ist. Dann den  Schlagobers unterrühren und kurz aufkochen lassen und mit Muskatnuss würzen.
Alles im Mixer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Spargelspitzen darin leicht anbraten, sodass sie noch knackig bleiben. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen.

Den Toast in längliche Streifen schneiden und in etwas Öl anbraten. Den Schlagobers aufschlagen.

Die Suppe auf Tellern anrichten und mit Basilikumblättern, einem Häubchen Schlagobers, den gerösteten Spargelspitzen, den Toastcroutons und einigen Tropfen Öl garnieren.